Afrika-Tag in Schwerin – Ein Tag für alle Sinne

Am 07. September  lädt der Verein Couleurs Afrik-die Farben Afrikas von 14:30 bis 20:00 zum 8. Afrika-Tag ein.
Ort: Hof der Volkshochschule Schwerin, Puschkinstr. 13

Der Verein möchte mit diesem Tag ein Zeichen setzen, und den Kontakt zwischen zugewanderten und einheimischen Schwerinern fördern, Brücken bauen und Vorurteile entkräften, so Ourobou Arafat Tchakpedeouder, der Vereinsvorsitzende. Geplant ist ein buntes Fest, mit fröhlichen afrikanischen Rhythmen, kulinarischen Köstlichkeiten wie z.B. Backbananen und Foufou, Tanz, z. B. mit den „Dynamic Dancers“ aus Schwerin, deren familiäre Wurzeln in Ghana und Togo liegen, mit traditionellen Tänzen in farbenfroher Kleidung. Musikalischer Höhepunkt ist die Band „Fulani“ aus Berlin. Begleitet wird das Fest von einer Ausstellung mit traditionellen handgewebten Stoffen aus Togo, zur Herstellung und zu den damit angefertigten Produkten. Dazu wird es auch eine Modenschau geben.

Außerdem findet am 06. September ab 15:00 in der Aula der Volkshochschule ein Workshop zum Thema „ Globale Gerechtigkeit versus Kolonialitäten – Auswirkungen, Kontinuitäten eines sozio-globalen Phänomens – politische und zivilgesellschaftliche Handlungsalternativen“ statt, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Der Workshop wird von dem Brandenburger Eine-Welt-Promotor Abdou Rahime Diallo aus Guinea geleitet und ist für die Teilnehmer*innen kostenfrei.

Unterstützt wird der Afrika-Tag aus Mitteln der DEMOKRATIEAKTIE!