13./14. Sept. – Wismar – Engagement Fachtage Ehrenamt

Die Engagement Fachtage in Wismar, organisiert von der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern, boten den Mitgliedern von Vereinen eine Plattform des Austausches, des Kennenlernens und der Diskussion. Das vielseitige Programm aus Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops wurde rege genutzt, um Projekte und Vereine vorzustellen, zu würdigen aber auch um Hürden zu diskutieren. Als Zentrales Thema stand immer wieder die Finanzierung der Vereinsarbeit im Raum. Die Gewährleistung einer Sicherheit und Stabilität in der Arbeit der Vereine, die als eine starke Säule des gesellschaftlichen Zusammenhalts bewertet wurden, ist aus Sicht vieler Akteure nicht immer gegeben. Vereine brauchen mehr als projektbezogene Förderungen, darüber waren sich viele Teilnehmer*innen einig.

Im Foyer des Wismarer Theaters konnten sich die Teilnehmer*innen auch am WIR-Stand über die Arbeit der Initiative informieren.

Fazit: Die Fachtage machten die Vielseitigkeit der Vereinsarbeit deutlich, zeigten aber auch, wie wichtig es ist, diese Arbeit zu stärken und langfristig zu fördern.

Foto v.l.: Bodo Wiegand-Hoffmeister (Rektor der Hochschule Wismar),  Hannelore Kohl (1. Vorstandsvorsitzende Ehrenamtsstiftung MV), Dörte Graner (Moderation), Michael Berkhahn (stellv. Oberbürgermeister der Stadt Wismar)

12./13. Sept. Film-Sonderreihe in Siggelkow und Körchow

Zum 8. Mal bringt die Reihe Starke Stücke. Berührt und diskutiert emotional berührende und kontroverse Filme auf die Leinwand und ins offene Gespräch. In diesem Jahr beteiligt sich auch die WIR-Initiative mit mit einer Sonderreihe daran.

In dieser Woche stehen gleich zwei Filme der Sonderreihe auf dem Programm. In der Kirche Körchow (Wittenburg) läuft am 12. September um 19.30 Uhr der norwegische Film „Welcome to Norway“ von Rune Denstad Langlo und am Freitag in der Kirche Siggelkow bei Parchim (Landkreis Ludwigslust-Parchim)  „Gundermann“ von Andreas Dresen.

Die Kirchgemeinden laden alle Filminteressierten herzlich ein. Nach dem Film kann man noch miteinander ins Gespräch kommen. Am Ausgang bitten die Veranstalter um eine Spende, mit der die Filmreihe finanziell unterstützt wird.

Zum Inhalt:

Welcome to Norway  ist eine Komödie und handelt vom gegenwärtigen Zustand Europas. Der Film versucht zu zeigen, wer hier wie unterwegs ist. Weder Härten noch Schwierigkeiten werden verschwiegen und letztendlich ist der Film ein Plädoyer dafür, im Menschen den Menschen zu sehen. Er stellt sich nicht über die Gegenwart und bewertet diese nicht, sondern lässt ihr Raum.

Gundermann ist ein Porträt des Bagger fahrenden Liedermachers mit widersprüchlicher Vergangenheit und somit ein facettenreicher Beitrag zur deutsch-deutschen Geschichte. Zwar wird über einen Musiker erzählt, doch der Film ist mehr als nur die Biografie.  Ein  vielschichtiger Beitrag zur DDR und ihren Widersprüchen.

Veranstalter der Kino-Gesprächsreihe ist der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Mecklenburg, der dafür mit dem Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis, den beteiligten Kirchengemeinden, dem Projekt „Kirche stärkt Demokratie“, der Initiative „WIR. Erfolg braucht Vielfalt“ und der Filmland Mecklenburg-Vorpommern gGmbH kooperiert.

Unterstützt wird das Projekt von den Programmen „Zusammenhalt durch Teilhabe“, dem Europäischen Sozialfonds sowie der Mecklenburgischen und Pommerschen Kirchenzeitung.

Mehr Infos und das Programmheft unter: www.kirche-mv.de/Filmreihe-Starke-Stuecke.html

 

01.06.2008 Tag des offenen Schlosses in Schwerin

7.-8. September – Landtag MV und WIR bei der „Messe für Vorpommern“

Informationen und Gespräche bei der 28. Leistungsschau in Pasewalk

Der September in Pasewalk startet auch in diesem Jahr mit der Leistungsschau verbunden mit dem Deutsch-Polnischen Sport- und Kulturtreffen und Stadtfest. Auch in diesem Jahr ist die „Messe für Vorpommern“ ausgebucht, wie der Veranstalter mitteilte. Damit zeigt sich, dass sich die Messe für die Region zu einem echten Event entwickelt hat.
Auf rund 6000 Quadratmeter Stellflächen präsentieren sich Handwerker, Gewerbetreibenden, ortsansässige Vereine und Verbände sowie verschiedene Dienstleister. Auch in diesem Jahr ist der Landtag Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam mit der Initiative „WIR. Erfolg braucht Vielfalt“ wieder mit dabei. WIR freuen uns auf interessante Gespräche, kommen Sie vorbei, wir informieren Sie gern über unsere Arbeit!