Die Engagement Fachtage in Wismar, organisiert von der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern, boten den Mitgliedern von Vereinen eine Plattform des Austausches, des Kennenlernens und der Diskussion. Das vielseitige Programm aus Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops wurde rege genutzt, um Projekte und Vereine vorzustellen, zu würdigen aber auch um Hürden zu diskutieren. Als Zentrales Thema stand immer wieder die Finanzierung der Vereinsarbeit im Raum. Die Gewährleistung einer Sicherheit und Stabilität in der Arbeit der Vereine, die als eine starke Säule des gesellschaftlichen Zusammenhalts bewertet wurden, ist aus Sicht vieler Akteure nicht immer gegeben. Vereine brauchen mehr als projektbezogene Förderungen, darüber waren sich viele Teilnehmer*innen einig.

Im Foyer des Wismarer Theaters konnten sich die Teilnehmer*innen auch am WIR-Stand über die Arbeit der Initiative informieren.

Fazit: Die Fachtage machten die Vielseitigkeit der Vereinsarbeit deutlich, zeigten aber auch, wie wichtig es ist, diese Arbeit zu stärken und langfristig zu fördern.

Foto v.l.: Bodo Wiegand-Hoffmeister (Rektor der Hochschule Wismar),  Hannelore Kohl (1. Vorstandsvorsitzende Ehrenamtsstiftung MV), Dörte Graner (Moderation), Michael Berkhahn (stellv. Oberbürgermeister der Stadt Wismar)

Weitere Impressionen zu den Fachtagen finden Sie hier: https://www.engagement-fachtage-mv.de/impressionen-2019