Vom 25.10.-27.10. traten in diesem Jahr erneut 20 Jugendbox- Teams beim siebten internationalen Nachwuchsturnier gegen einander an. Folgende Nationalitäten waren in diesem Jahr mit dabei: Mongolei, Litauen, Sri Lanka, Indien, Weißrussland, Frankreich, England, Niederlande und Dänemark. Alle gemeinsam gingen in der Landeshauptstadt auf Medaillenkurs. Nicht nur die internationale Begegnung steht bei dem Tunier im Vordergrund, sondern auch das Erleben verschiedener Kampf-Techniken. Aber das Boxturnier steht auch für internationale Begegnung sowie das Einstehen für Werte wie Respekt, Toleranz und Fairplay. Auch in diesem Jahr war die Initiative „WIR. Erfolg braucht Vielfalt“ als Partner mit im Boot. Mit der Beteiligung unterstützt die Initiative das Turnier in dem sich die Jugendlichen verschiedener Nationalitäten mit Respekt und Toleranz begegnen. Seit Jahren ist der BC Traktor Bündnispartner der Landesinitiative. Während des Turniers wurde interessante Gespräche geführt und neue Kontakte geknüpft.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.