Verleihung des „WIR-Vielfaltspreises“ im Rahmen des 28. Filmkunstfestes Mecklenburg-Vorpommern

Preisträgerinnen sind Johanna Huth und Julia Gechter für den Film „Nach Parchim“ 

Bereits zum achten Mal vergibt die überparteiliche Initiative „WIR. Erfolg braucht Vielfalt“ den „WIR-Vielfaltspreis“ im Rahmen des Filmkunstfestes Mecklenburg-Vorpommern. Der Preis ist mit 1000,- Euro dotiert. Überreicht wird der Preis am 01. Mai im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung von Martin Scriba, dem ehemaligen Landespastor für Diakonie in Mecklenburg-Vorpommern und Jan Holze, Geschäftsführer der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern.
Mit dem Preis werden jährlich die Arbeiten von Filmkunstschaffenden ausgezeichnet, die sich mit ihren Filmen für ein tolerantes und vielfältiges Miteinander unserer Gesellschaft sowie gegen Rassismus und Extremismus einsetzen.
Foto: Reinhard Klawitter

weiterlesen