Landesprogramm für Demokratie und Toleranz wird fortgeschrieben

19.10.2017; Pressemitteilung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur:
Für einen breiten Konsens als Grundlage plädierte Bildungsministerin Birgit Hesse, als es am 19. Oktober im Landtag darum ging, das Landesprogramm „Demokratie und Toleranz gemeinsam stärken!“ fortzuschreiben. Dass die Fraktion DIE LINKE den Antrag zusammen mit den beiden Regierungsfraktionen eingebracht hatte, begrüßte sie in diesem Kontext ausdrücklich.
Die Ministerin bestätigte die Auffassung der beteiligten Fraktionen, nach der das Landesprogramm, das 2006 ins Leben gerufen worden war, an aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen anzupassen sei: „Der Ton der Auseinandersetzung ist – gerade im Netz – rauer geworden. Ein erneuertes Landesprogramm muss die Frage aufgreifen, wie wir diejenigen erreichen, die mit den derzeitigen Entwicklungen nicht zufrieden sind. Ein Landesprogramm muss auch auf diejenigen zugeschnitten sein, deren Meinung und Sichtweisen uns wehtun.“
weiterlesen